Ein Wald für alle?

Gerade bei den hochsommerlichen Temperaturen „flüchtet“ man gerne in den Wald um seinen Sport auszuüben. Damit ist man nicht der Einzige. Der Wald ist für alle offen und frei zugänglich. Dies bedeutet für alle Waldbesucher und Waldnutzer gegenseitige Rücksichtnahme und ein respektvoller Umgang miteinander. Nicht zuletzt um den Schutz der Natur Rechnung zu tragen sollten sich alle an geltende Rechte und Verpflichtungen halten. Dies sind unter anderem das hessische Waldgesetz (Paragraph 15) und die Vereinbarung Wald und Sport der DIMB.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.